RSS Nachrichten | kleiner standard größer

Userinformation

Ihre IP: 3.235.29.190

Zähler

14 Besucher online
89 Besucher heute
264510 Besucher bisher

Facebook

Entwicklung

EPPROG Softwareentwicklung+Vertrieb

Nachrichten

Donnerstag, 18.08.2011, 20:05:13
Durch die Kreisgebietsreform in MV gehen der Rettungsdienst und die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Stralsund ab dem 04.09.2011 über in den neuen Großkreis. Die Kollegen stehen dann nicht mehr für eine Alarmierung der Freischicht zur Verfügung (Großschadenslage). Wir als Freiwillige Feuerwehr stehen dem sehr kritisch gegenüber. Ein Drittel Personalabbau bei der Berufsfeuerwehr bedeutet für uns ein Drittel mehr Aufgaben. Hier wird das Ehrenamt mal wieder bis auf's Äußerste ausgenutzt. Wissen die Verantwortlichen, was sie da tun???

Alle Nachrichten

Nachrichten

Ausbildung
Nachdem bereits am 28.04.2018 der Grundausbildungslehrga…
1. Fit-for-Fire Volleyball-Cup Sassnitz
Getreu dem Motto „Fit for Fire” wird der Dienstsport…
Jahreshauptversammlung 2018
Seit der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr der Hanses…
Ausbildung zum Feuerwehrtaucher
Seit dem 01. November 2017 absolvieren 5 Kameraden der F…
Ausbildung „Lange Wegestrecke”
Am 14.10.2017 führte die Freiwillige Feuerwehr der Hans…